Rayforce

Es ist ein in Korea entwickeltes Gerät, das mit Magnetfeldern die Durchblutung fördert, Blockaden löst und den Organismus bei entgiftenden Funktionen unterstützt.
Durch Auflegen der Magnetspitzen auf die von Schmerzen betroffenen Stellen am Körper werden die Blutgefäße gereinigt und dadurch Muskel- und Nervenblockaden, sowie Lymphstau oder Durchblutungsstörungen gelöst. Die Infrarotwellen dringen bis in die untersten Hautschichten ein und in Kombination mit dem Magneten verbreiten diese eine effektive Wärme, die Muskelverspannungen, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Gelenksschmerzen und vieles mehr lindern.

Die Magnetfeldfunktion

Die therapeutische Wirkung der Magnetfeldtherapie ist durch klinische Studien hinreichend erforscht und bestätigt worden. Der Rayforce verfügt über 4 vergoldete Stahlspitzen, die jeweils 1000 Gauß Magnetstärke abgeben. Magnete haben die Eigenschaft im zellulären Bereich stark regenerierend zu wirken. Dies hat mannigfache Auswirkungen auf den menschlichen Körper und reicht von allgemeiner Schmerzlinderung über Muskelentspannung, kürzere Regenerationsphasen nach Verletzungen, bis hin zur Linderung chronischer Beschwerden wie Arthrose in allen Gelenken, Bandscheibenvorfall, Bewegungseinschränkgen, Migräne etc.

  • Infrarotwellen und Magnetenergie werden in die Haut eingestrahlt
  • Verbesserung der Blutzirkulation und Stimulierung der körpereigenen Bioenergie
  • Anregung des Nervensystems
  • Durch die Anregung des Hämoglobins wird die Blutzirkulation optimiert
  • Der angeregte Blutkreislauf und erhöhte Stoffwechsel sorgen für Schmerzlinderung

Die Abstrahlung von Infrarotwellen

Der Infrarotwellenbereich von Rayforce (Infrarotwelle: 850nm, Infrarotstrahl: 3mW) ist für unseren Organismus besonders schonend wirksam. Die bis in die unteren Hautschichten eindringende Wärme ist in der Lage vor allem die entgiftende Funktion des Organismus zu unterstützen. Im Allgemeinen hat sich die bekannten Infrarotwellenanwendung bei Erkältungsbeschwerden, Muskelverspannungen, Rückenschmerzen u.v.m. als übliches Haus- und Therapiemittel bewährt